Maccagno con Pino e Veddasca - Samstag, 20. Juli 2024

D Die Ausstellungen

Der Schatz von Maccagno Imperiale - Eine außergewöhnliche Restaurierung zur Feier des 400-jährigen Bestehens der Münzprägestätte

Der Schatz von Maccagno Imperiale
Einweihung 10. Dezember 2022 um 17.30 Uhr
Bis 10. April 2023

Die Ausstellung beleuchtet die Geschichte des kaiserlichen Lehens von Maccagno Inferiore ("Königshof und eigenes Land" seit mindestens Anfang des 13. Jahrhunderts) mit einer zweifachen Hommage: Sie ehrt zum einen das bedeutende kulturelle und religiöse Erbe, zum anderen die berühmte kaiserliche Münzprägestätte, die 1622, vor genau vierhundert Jahren, gegründet wurde.
Die Münzausstellung kam in Zusammenarbeit mit dem Verein Numismatica Varesina und dank des wissenschaftlichen Beitrags von Luca Gianazza zustande. Ergänzt wird sie durch teils nie zuvor gezeigte Dokumente aus öffentlichen, privaten und kirchlichen Sammlungen, die ein Licht auf die glanzvolle Geschichte der Stadt werfen. Darunter befindet sich eine bedeutende kaiserliche Urkunde von 1637 aus dem historischen Archiv der Diözese von Como. In dem Dokument werden das kaiserliche Vikariat und das Münzrecht bestätigt, das von Ferdinand III. an Giacomo Mandelli verliehen wurde. (Die Mandelli-Familie lenkte jahrhundertelang die Geschicke des kaiserlichen Lehens.) Präsentiert wird außerdem eine glückliche Neuerwerbung der kommunalen Sammlung von Maccagno con Pino e Veddasca: ein handschriftliches Exemplar der Gemeindesatzung von 1569. Es folgt eine Reihe von Bildern, darunter historische Fotografien und wertvolle Gemälde, die zum Teil nie öffentlich gezeigt wurden (von besonderer Bedeutung Carlo Bossoli, Il Lago Maggiore da Maccagno Inferiore von 1867, mit freundlicher Genehmigung der Turiner Galleria Aversa). Das weitgehend erhaltene, mittelalterliche Stadtbild des Ortes ist hier gut zu erkennen.
Der einleitende Teil der Ausstellung ist dem kulturellen und religiösen Erbe von Maccagno Inferiore gewidmet. Im Mittelpunkt steht hier die Restaurierung eines wertvollen Altarbildes aus der Pfarrkirche S. Stefano, das lange Zeit als verschollen galt.
Das Gemälde, eine große Unbefleckte Empfängnis aus dem Jahr 1729, wird einem bedeutenden Maler aus Varese zugeschrieben, Pietro Antonio Magatti (1691-1767). Bedeutsam sind auch die Ereignisse, die schließlich zur Restaurierung des Gemäldes führten. Während der Erhebung der kirchlichen Kulturgüter in den Pfarrgemeinden von Maccagno (CEI-Nationaler Zensus) wurde es wiederentdeckt und sein Fund von der Mailänder Diözese gemeldet. Restauriert wurde das Bild dann von Valentina Fontana und Dr. Maria Rita Sampietro mit Mitteln des Kultusministeriums, Direktion für Archäologie, Bildende Kunst und Landschaft der Provinzen Como, Lecco, Monza-Brianza und Pavia, Sondrio und Varese. Rund um das Gemälde werden weitere, sorgfältig ausgewählte Werke aus dem kirchlichen Erbe gezeigt, die den Reichtum von Maccagno Imperiale in den Jahren der Münzherstellung (bis zum Ende des 17. Jahrhunderts) dokumentieren. Gleichzeitig bezeugen sie den Einfluss der Unbefleckten Empfängnis auf Kunst und Gesellschaft des Ortes im 18. und 19. Jahrhundert.

Danke:
Ministero della Cultura
Soprintendenza Archeologia, Belle Arti e Paesaggio
per le province di Como, Lecco, Monza-Brianza, Pavia, Sondrio e Varese
Archivio storico diocesano di Como
Diocesi di Milano, Ufficio Beni Culturali
Galleria Aversa, Torino
Numismatica Varesina, Varese
Unità Pastorale Maccagno e valli

 


Ausstellungsroute


00 - Der Schatz von Maccagno Imperiale


01 - Die Immaculata: die Wiederentdeckung eines sechzig Jahre lang verschollenen Gemäldes


02 - Die Restaurierung der Immaculata


03 - Ein großer Maler: Pietro Antonio Magatti


04 - Maccagno Imperiale


05 - Echte und falsche Urkunden bestätigen ein echtes Privileg


06 - Die Münzprägestätte, das Gebäude und die Münzer


07 - Echte Münzen, falsche Münzen


 

Plakat (zum Vergrößern anklicken)

Locandina Il tesoro di Maccagno

Öffnungszeit

Freitag:
15.00 - 19.00 Uhr
Samstag und Sonntag:
10.00 - 12.00 Uhr 15.00 - 19.00 Uhr

Anfahrt

mappa museo

logo museo web white

Civico Museo Parisi Valle
via Leopoldo Giampaolo 1
21061 Maccagno con Pino e Veddasca
tel. +039 0332 561202
e-mail info@museoparisivalle.it

logo proloco

comune MPV

Seguici sui social